Freeridecamps 2018

Termine und zeitlicher Ablauf

Freeridecamp 1, Arlberg: 17.02.-24.02.2018, 6 Skitage
Typ: Basic Camp und Advanced/Freeride Plus Camp

Anreisetag: Samstag, 17.02.2018
Erster Skitag: Sonntag, 18.02.2018
Letzter Skitag und Abreise: Samstag, 24.02.2018

Freeridecamp 2, Arlberg: 24.02.-03.03.2018, 6 Skitage
Typ: Advanced Camp und Freeride Plus Camp

Anreisetag: Samstag, 24.02.2018
Erster Skitag: Sonntag, 25.02.2018
Letzter Skitag und Abreise: Samstag, 03.03.2018

Allgemeines

Bei den Freeridecamps beträgt die Gruppengröße maximal 6 Personen pro Guide. Bei beiden Freeridecamps ist ein Bergführer dabei.

Unsere Touren finden im Regelfall ganztags von ca. 9.00 bis 15.00 Uhr statt (mit Mittagspause). Ausnahme ist der dritte Skitag - hier bieten wir ggf. nur eine Vormittagstour an, der Nachmittag ist frei.

Wir unterscheiden bei unseren Freeridecamps in Basic, Advanced und Freeride Plus Camps: 

Basic Camps:
Das Basic Camp richtet sich speziell an Einsteiger bzw. auch an “Aufstiegsmuffel”. Wir zeigen Euch die Grundtechniken des Tiefschneefahrens (Körperlage, Skistellung, Belastung/Belastungswechsel, Rhythmus, u.v.m) geben gezielt Tipps zur Verbesserung der individuellen Technik und unternehmen erste kleinere Touren in den Tiefschnee nahe der gesicherten Skipisten. Gelegentliche Aufstiege beschränken sich im Regelfall auf wenige Minuten. Gegen Ende des Camps sind auch längere und exponiertere Freeride-Touren möglich. Hier warten dann zumeist unberührte Tiefschneehänge auf uns!

Advanced Camps:
Für die Teilnahme an den Advanced Camps ist erste Geländeerfahrung und Lust an (kurzen) Aufstiegen Voraussetzung. Es steht weniger das Techniktraining im Vordergrund als das unvergleichliche Erlebnis des Freeridens in teilweise vollkommen unberührter Natur weitab des Pistentrubels. Unsere Advanced Touren beinhalten im Einzelfall Aufstiege bis 45 Minuten. Tourenski und -felle sind Voraussetzung.

Freeride Plus Camps:
Die schönsten Freeridevarianten sind oft nur mit etwas längeren Aufstiegen zu erreichen. Nicht selten warten auch anspruchsvolle Schlüsselstellen (sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt) auf Euch! Vorerfahrung im Skitourengehen ist nicht erforderlich, Geländeerfahrung wird aber - mehr als bei den Advanced Camps - vorausgesetzt.

Bei allen Camps – Basic, Advanced und Freeride Plus Camps – steht auch das Thema Sicherheit auf dem Programm. Dazu gehören der richtige Umgang mit der Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde) sowie wichtige Hinweise zum richtigen Verhalten im Gelände. An einem Abend vermitteln wir euch in einem Vortrag die Basics zur Lawinenkunde und erläutern die aktuellen Methoden zum Risikomanagement.

Bitte beachtet auch unsere “Sicherheits- und Risikohinweise”.

Material/Ausrüstung:
- Helm
- Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde. Ausleihe gegen Gebühr möglich)
- Rucksack für die Sicherheitsausrüstung

Zusätzlich für die Advanced und Freeride Plus Camps:
- Ski mit Touren- bzw. Freeridebindung
- Steigfelle

Nice to have:
- Freerideski
- Rückenprotector
- Teleskopskistöcke
- Freerideschuhe (rutschfeste Sohle, Gehmechanismus)

Bei allen Fragen rund ums Material stehen wir euch gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung!

Skigebiet und Unterkunft

Freeriden am Arlberg ist außergewöhnlich abwechslungsreich und bietet sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Freerider unzählige Möglichkeiten!

Viele Freeridetouren sind ohne oder mit nur kurzen Aufstiegen zu erreichen. Es lohnt sich aber trotzdem, Felle dabei zu haben: einige der schönsten Touren sind nur mit Fellen zu erreichen.

Wir wohnen direkt in Klösterle in einem gemütlichen Chalet, welches wir ganz für uns alleine haben. Untergebracht sind wir überwiegend in Doppelzimmern , teils auch in Dreibettzimmern. Das Chalet hat eine Sauna und verfügt über WLAN.

Für unser leibliches Wohl sorgt ein eigener Koch.
- morgens mit umfangreichem Frühstücksbuffet
- abends mit 3-Gänge-Menü
- inklusive (nicht-alkoholischer) Getränke

Leistungen

- Unterkunft im Doppel- oder Dreibettzimmer
- Frühstück und Abendessen
- kostenlose Saunanutzung
- WLAN
- nichtalkoholische Getränke
- Kurse durch qualifizierte Guides
- Gruppengröße max. 6 Teilnehmer/Guide
- Leihmaterial (gegen Gebühr)

Preise

Freeride 1:
Freeride 2:

EUR 868,-
EUR 868,-
Aufpreis Einzelzimmer: 10,-/Tag (nur nach Absprache möglich)

Rabatte:

Stammkundenrabatt: Stammkunden erhalten für jeden vermittelten neuen Teilnehmer EUR 30,- Rabatt

Frühbucherrabatt: EUR 30,- bei verbindlicher Buchung bis
30.09.2016

Leihmaterial:

LVS-Gerät, Schaufel, Sonde: EUR 25,-/Woche (bitte bei der Anmeldung angeben)

Freerideski mit Tourenbindung und Fellen: 20,- bis 25,- EUR/Tag. Bei einer Wochenmiete ist ein Tag gratis. (Bezahlung vor Ort)

Skistöcke und Rückenprotectoren können wir leider nicht verleihen, euch aber günstig besorgen!

Wenn ihr für die gesamte Woche Ski leihen möchtet, bitte möglichst frühzeitig (am besten gleich mit der Anmeldung) Bescheid geben!

Jetzt anmelden...

Banner970_18

Buckelpistencamps - Freeridecamps - Techniktraining

Thomas Ofner | www.skicamps.de | Blücherstr. 24, 10961 Berlin | Tel. +49.176.48 23 45 56 | t.ofner@skicamps.de