Termine und zeitlicher Ablauf

Freeridecamp Montafon: 15.01.-19.01.2020, 4 Skitage
Anreisetag: Mittwoch, 15.01.2020
Erster Skitag: Donnerstag, 16.01.2020
Letzter Skitag und Abreise: Sonntag, 19.01.2020

Freeridecamp Arlberg: 08.02.-15.02.2020, 6 Skitage
Anreisetag: Samstag, 08.02.2020
Erster Skitag: Sonntag, 09.02.2020
Letzter Skitag: Freitag, 14.02.2020
Abreisetag: Samstag, 15.02.2020

Freeridecamp Engelberg: 26.02.-01.03.2020, 4 Skitage
Anreisetag: Mittwoch, 26.02.2020
Erster Skitag: Donnerstag, 27.02.2020
Letzter Skitag und Abreise: Sonntag, 01.03.2020

Allgemeines

Bei den Freeridecamps beträgt die Gruppengröße maximal 7 Personen pro Guide - das ist ein Sicherheitsplus und wir kommen mehr zum fahren als in größeren Gruppen!

Die Touren finden im Regelfall ganztags von ca. 9.00 bis 15.00 Uhr statt (mit Mittagspause, ggf. im Gelände).

Die Anreise erfolgt in Eigenregie und wir versuchen, Mitfahrgelegenheiten zu koordinieren.

Der Skipass ist im Reisepreis nicht enthalten. Ergibt sich beim Skipasskauf eine Gruppenermäßigung, geben wir diese an dich weiter.

Wir haben bei den Camps einige Leihski dabei (Freerideski mit Tourenbindung). Die Leihgebühr (inkl. Steigfelle) beträgt 20,- EUR/Tag. Skistöcke sind bei der Skileihe nicht enthalten!

Bei allen Freeridecamps steht auch das Thema Sicherheit auf dem Programm. Dazu gehören der richtige Umgang mit der Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde) sowie Hinweise zum richtigen Verhalten im Gelände. An einem Abend vermitteln wir euch in einem Vortrag die Basics zur Lawinenkunde und erläutern die aktuellen Methoden zum Risikomanagement.

Sicherheits- und Risikohinweis

Bei unseren Freeridecamps sind wir im alpinen Gelände und abseits  gesicherter Skipisten unterwegs.

Nach wie vor entzieht sich z.B. die Lawinengefahr einer stets zuverlässigen Berechenbarkeit - deshalb ist das Freeriden immer mit einem geringen Restrisiko verbunden. Mit modernem Risikomanagement und systematischer Schneedeckenanalyse kann dieses Risiko auf ein „gesellschaftlich vertretbares“ Maß reduziert, nicht aber völlig ausgeschlossen werden.

Unsere Skitourenführer werden sich und die Gruppe niemals absichtlich einer erkennbaren Gefahr aussetzen. Sie werden sich nach besten Kräften bemühen, Euch so sicher wie möglich zu führen. Eine Fehleinschätzung bei der Bewertung alpiner Gefahren ist leider nie vollständig auszuschließen – dieses Risiko müsst Ihr mit uns teilen!

Erforderliches Material/Ausrüstung

- Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde. Ausleihe gegen Gebühr möglich)
- Helm
- Tagesrucksack
- Freerideski mit Touren- bzw. Freeridebindung und Steigfellen (Ausleihe gegen Gebühr möglich)

Bei allen Fragen rund ums Material stehen wir euch gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung!

Versicherung

Für den Versicherungsschutz sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Auslandsreisekrankenversicherung (inklusive Such-, Rettungs- und Bergungskosten bei Unfällen).

Logo_TravelsecureDu kannst diese Versicherungen preiswert und Online z.B. bei Travelsecure (Würzburger Versicherungs-AG) abschließen. Mehr Infos dazu direkt bei Travelsecure.

Freeride

Buckelpiste - Freeride - Skitour - Techniktraining

Thomas Ofner | Blücherstr. 24, 10961 Berlin | Tel. +49.176.48 23 45 56 | t.ofner@skicamps.de